Perfekte Geschenkideen für Nähverliebte

21.06.2019

Es steht der Geburtstag von jemandem an, der total auf Nähen abfährt? Oder du möchtest so einer Person einfach nur eine kleine Freude bereiten? Aber du hast gar keine Ahnung wo du anfangen sollst? Ich kann dir da weiterhelfen. Es gibt unendlich an Möglichkeiten eine nähbegeisterte Person glücklich zu machen.

Eine neue Nähmaschine

Wenn du weißt, dass deine Freundin, Mutter oder eine Bekannte regelmäßig an der Nähmaschine sitzt und oft flucht oder seufzt, dann kann das ein Zeichen für eine veraltete Nähmaschine sein. Als Hobbynäherin selbst kenne ich das Problemfeld Nähmaschine nur zu gut. Jeder, der neu mit dem Nähen anfängt legt sich meistens eine preisgünstige Nähmaschine an. Wieso denn auch? Als Anfänger ist das gerechtfertigt, aber man bleibt nicht lange auf dem Level des Anfängers und entwickelt sich weiter. Man merkt dann, dass die Nähmaschine nicht mehr so mitspielt wie zu Beginn. Oder es fehlt einem an Professionalität der Maschine. Mach der Person eine Freude und ersetze ihre Nähmaschine mit einem qualitativ höheren Status. Es ist zwar kein Geschenk, was dich nur einige Euro kostet, aber du kannst sicher sein, dass es wenigstens lange währt.

 

Eine Schneiderpuppe oder Dummy

Ich finde jeder, der gerne Kleidung näht, braucht unbedingt eine Schneiderpuppe (auch Dummy genannt). Es gibt einem das Gefühl nicht nur ein Hobbynäher zu sein, der Kleinigkeiten näht. Man kann seine Kleidungsstücke an der Schneiderpuppe messen und anschneidern. Am Ende kann man den Dummy auch zur Ausstellung benutzen. Heutzutage kannst du eine Schneiderpuppe ganz leicht auch online bekommen. Der Preis für Schneiderpuppen variiert je nach Größe und Marke. Es kommt auch darauf an, ob du eine Schneiderpuppe in einer festen Größe holst, oder ob du dich doch für einen größenverstellbare Dummy entscheidest. Ich selbst habe eine Schneiderbüste in einer festen Größe, und pinne gerne unfertige Nähprojekte an. Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ich auch noch eine Schneiderpuppe mit verstellbarer Funktion bekommen würde.

 

Ein selbstkombiniertes Nähset

Nicht jedes Geschenk ist kostspielig. Wenn du lieber etwas Günstiges im Sinn hattest, dann kann ich das selbstgemachte Nähset empfehlen. Nähsets bestehen aus den wichtigsten Utensilien, die ein Schneider oder Hobbynäher haben sollte. In der Box findest du meistens ein Maßband, einen Nahtauftrenner, Knöpfe, Anstecknadeln und manchmal auch eine Schere. Du kannst einer nähbegeisterten Person ein persönlich zusammengestelltes Nähset schenken. Dafür musst du nicht dem Musterbeispiel aus den Geschäften folgen, sondern kannst statt der typischen Utensilien eher Arbeitsgeräte nehmen, die deiner Freundin noch fehlen. Deiner Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Einen Nähkurs

Eine weitere Idee für ein Geschenk ist ein Nähkurs für das Wochenende. Einer nähbegeisterten Person würde dies mehr als Freude bereiten. In gemeinsamer Runde in häuslicher Atmosphäre zu Kaffee und Kuchen zu nähen macht jedem Hobbynäher Spaß. Noch dazu lernt man neue Menschen kennen, die dasselbe Interesse teilen. Nebenbei lernt man viele neue Tipps rund ums Nähen, die man noch nicht kannte. Es gibt sicherlich Nähkursangebote in deiner Nähe, aber auch online findest du günstige Kurse

Egal wofür du dich im Endeffekt entscheidest – sei es nun ein Nähset oder ein Besuch bei einem Wochenendnähkurs – jemand mit Freude am Nähen wird sich sehr über dein Geschenk freuen.